Boden- und Wandfliesen aus Keramik Made in Italy | LaFaenza Ceramics

We tile.
You style.

LaFaenza ist die Marke von Cooperativa Ceramica d’Imola für die Raumgestaltung von Wohn- sowie kleinen und mittleren Gewerbeflächen. Die Marke interpretiert einen modernen, ausgewählten, anspruchsvollen und edlen Stil und setzt ihn mit Sorgfalt und mit einer Handwerkskunst um, die auf eine lange Tradition zurückschauen können.

We tile. You style.

Deine Identität. Lass dein inneres Wesen heraus. Zeige wer du bist. Sei frei, die Kollektionen nach Belieben zu kombinieren. Unsere Keramik. Dein Stil. Eine Marke, um dich durch deine Wohnung, dein Geschäft, deine Tätigkeit auszudrücken. #expressyourself

Mix&Match.

Die einzelnen Kollektionen, aus denen das Sortiment besteht, können mit Kohärenz und Klasse untereinander kombiniert werden. Ein fortschrittliches Produkt für einen anspruchsvollen Kunden, der auf der Suche ist nach einem unverwechselbaren Stil.

Stilvolle Porträts.

JEDER RAUM SPIEGELT DAS WESEN JENER WIEDER, DIE IHN KREIEREN, LIEBEN, LEBEN. JEDES AMBIENTE TRÄGT DEN NAMEN DESSEN, DAS ES ZUERST ERSONNEN UND DANN GESCHAFFEN HAT.

faenza ceramiche

DIESES STUDIO HEISST PAOLO.

Paolo, 51 Jahre, Architekt.
Meine Arbeit ist meine große Leidenschaft. Sie ist kreativ, dynamisch und zeigt meine Persönlichkeit. Ich widme der Recherche nach den neuesten Trends in Design und Inneneinrichtung viel Zeit. Mein Studio ist dafür der bevorzugte Ort, Ausdruck meines Stils: auserlesen und ausgeglichen.

faenza ceramiche

MEIN STUDIO.

Ich bin Architekt. Der Raum, der mich am besten charakterisiert, ist mein Studio. Hier arbeite ich und verbringe auch den Großteil meiner Zeit, die aktuellen Trends am Markt zu recherchieren. Sicherlich drückt das Studio meine Persönlichkeit und meinen Stil am besten aus.

Creëer het - Crea-LA.
Stilvolle Porträts.
faenza ceramiche

DIESES WOHNZIMMER HEISST LAURA.

Laura, 42 Jahre alt, Retail Managerin einer Modefirma.
Durch die Arbeit in der Mode bin ich täglich von Kreativität umgeben. Sie ermöglicht mir, meine ästhetischen Begabungen auch außerhalb des Arbeitsplatzes zu entwickeln: So stelle ich in meiner Freizeit handgefertigte Accessoires her. Ich benötigte ein gepflegtes und zeitloses Ambiente, in dem ich mich ausdrücken und meiner kreativen Ader freien Lauf lassen konnte: mein Wohnzimmer, mein Atelier.

faenza ceramiche

MEIN WOHNZIMMER.

Mein Wohnzimmer-Atelier drückt meine Persönlichkeit aus, die augenscheinlich sehr kontrastreich ist. So benötigte ich einen Raum in zeitlosen Farbtönen, die niemals außer Mode geraten, wie Beige, Blau, Grau und Weiß, vor deren Hintergrund meine speziellen und kostbaren Gegenstände aus aller Herren Länder sich gut machen.

Leef het - Crea-LA.
Stilvolle Porträts.
faenza ceramiche

DIESES SPA HEISST ELENA.

Elena, 45 Jahre alt, ist Inhaberin eines Wellness-Centers.
Ich habe schon immer die Wellness-Welt geliebt und sie so zu meinem Beruf gemacht. Ich habe die Lobby meines Wellness-Centers zu einem Ort des Austauschs, der Kultur und Eleganz sowie der Geborgenheit gemacht. Sie repräsentiert mich perfekt. Ich möchte, dass jeder, der mein Center betritt, sich umhegt fühlt und es erneuert wieder verlässt.

faenza ceramiche

MEIN SPA.

Wenn ich meine Persönlichkeit beschreiben müsste, würde ich antworten: elegant, raffiniert, leidenschaftlich. Und mein Wellness-Center, dem Ort, an dem ich den Großteil meiner Tage zubringe, besitzt dieselben Merkmale. Es ist ein Ort, der bereit ist, auch eine sehr anspruchsvolle und qualitätsbewusste Kundschaft anzusprechen.

faenza ceramiche

DIESES ZIMMER HEISST MARCO.

Marco, 37 Jahre, ist Informatik-Ingenieur. Mein Leben ist beruflich, aber auch meiner Leidenschaft bedingt online geprägt: Im Netz organisiere ich mein Kulturprogramm, das ich auf meinen „Belohnungs“-Reisen absolviere, um meine Batterien wieder aufzuladen. Meine Kreativität lebe ich Zuhause aus, besonders in meinem Zimmer, das ich durch die berufsbedingten ungewöhnlichen Arbeitszeiten modern und funktionell gestaltet habe.

faenza ceramiche

MEIN ZIMMER.

Ich verbringe viel Zeit in meinem Zimmer, weil es der einzige Raum in der Wohnung ist, der mir Unbeschwertheit vermittelt und mir ermöglicht, mich auf die berüchtigsten Programmiercodes zu konzentrieren. Manchmal bin ich mir selbst ein Rätsel! Seine Wärme lässt jede Spannung schmelzen und erzeugt die richtige entspannende Atmosphäre.

faenza ceramiche

DIESES BADEZIMMER HEISST CAMILLA.

Camilla, 31 Jahre, ist Tennisprofi.
Meine Arbeit verlangt großen Einsatz. Ich bin eine Perfektionistin, studiere Taktiken und trainiere jeden Tag. Ich bin häufig auf Reisen, ob nun beruflich oder in der Freizeit, und wenn ich nach Hause komme, möchte ich entspannende Momente genießen und mich meinem Körper in meinem goldenen Kokon, meinem Badezimmer, widmen.

faenza ceramiche

MEIN BADEZIMMER.

Gold ist meine Lieblingsfarbe, sieht man das? Sie erinnert mich immer an mein Ziel, für das ich jeden Tag hart trainiere. Natürlich durfte es auch auf den Wänden und Fußböden des Ortes nicht fehlen, der mir Entspannung und Wohlbefinden schenkt, meinem Bad.

faenza ceramiche

DIESE KÜCHE HEISST EMMA.

Emma, 53 Jahre, Chef.
Ich bin eine Gleichgewichtskünstlerin zwischen Präzision und Kreativität, was sich sowohl in meinen Kreationen wie in der heiklen Arbeit mit meinem Team ausdrückt.
Die Küche meiner Wohnung ist Ort für Experimente. Da ich ein sehr geselliger Mensch bin, habe ich sie weitläufig, in einem ganz bestimmten Stil, fast männlich und mit Verbindung zum Wohnzimmer, gestaltet. So kann ich meine neuesten Rezepte gleich direkt mit den Freunden testen.

faenza ceramiche

MEINE KÜCHE.

Ich habe meine Küche als Mittelpunkt der häuslichen Geselligkeit konzipiert, um dort neue Rezepte auszuprobieren und Zutaten, Aromen und Geschmacksnoten zusammen mit meinen Gästen zu mixen. All dies lässt macht sie zu einer farbenfreudigen Fläche, so dass ich darum herum lieber Grautöne angesiedelt habe, die männliche Kraft und weibliche Geselligkeit vereinigen.